Klassenfahrt 10a nach Freiburg

Unsere Abschlussfahrt nach Freiburg

Am Montag, 03.09.2018, stiegen wir, die Klasse 10a mit Frau Wriedt und Herrn Pasch, gut gelaunt und voller Erwartungen in den Bus, der uns in den Schwarzwald bringen sollte. Nach elf Stunden Fahrt konnten wir in einem neuen Hostel in idyllischer Lage unsere Zimmer beziehen.

 K640 DSC00503    K640 PHOTO-2018-09-25-19-54-43

Während einer Stadtführung erfuhren wir wichtige Fakten über Freiburg und seine Geschichte und wir kühlen Norddeutschen staunten, wie ausgelassen dort die Fastnacht gefeiert wird. Gern hätten wir die Erklärungen in schwäbischem Dialekt gehört, aber leider war unsere nette Gästeführerin eine gebürtige Hamburgerin. (Sie hatte sich vor vielen Jahren auf ihrer Abschlussfahrt in einen Freiburger verliebt und diesen später geheiratet.) Am Nachmittag fuhren wir mit der Seilbahn auf den Schauinsland und genossen die Aussicht auf den Schwarzwald, das Rheintal und die Vogesen. Luca L. hatte an diesem Tag Geburtstag und er bekam von uns einen Schwarzwälder Trachtenhut geschenkt, den er stolz den ganzen Tag trug. Wir stellten anerkennend fest: „Der Hut steht ihm gut!“

 K640 DSC00594    K640 PHOTO-2018-09-25-19-55-53

Nach Colmar (Elsass) ging es am Mittwoch. Zunächst unternahmen wir eine gemütliche Kahnfahrt durch das mittelalterliche Viertel La Venice, um anschließend das sehr schöne Städtchen auf eigene Faust zu erkunden, in den Läden zu stöbern, Zwiebelkuchen zu essen, mehr oder weniger vorhandene Französischkenntnisse anzuwenden … Bis auf die öffentlichen Toiletten (ein Alptraum!!!) hat uns Colmar sehr gut gefallen.

 K640 PHOTO-2018-09-25-19-57-10    K640 PHOTO-2018-09-25-20-00-52

Für viele von uns sollte das Highlight jedoch am Donnerstag kommen: der Europapark Rust. Auch an diesem Tag meinte es das Wetter gut mit uns und wir konnten uns bis zum frühen Abend im Park aufhalten, um möglichst viele Fahrgeschäfte und Attraktionen nutzen zu können.

Die Stunden vergingen wie im Fluge und am Freitag traten wir schließlich die Heimreise an. Es war eine gelungene Abschlussfahrt, an die wir uns sicher noch lange erinnern werden.