Tennis Bezirksvorentscheid

RS Syke richtet erstmals Bezirksvorentscheid im Tennis aus

 K640 tennis-923659 960 720    K640 tennis-court-443267 960 720

„Aller Anfang ist schwer“ - Unter diesem Motto stand die erstmalige Teilnahme unserer Schule am Wettbewerb „Jugend Trainiert für Olympia“ in der Sportart TENNIS.

Wir meldeten 2 Teams in der WK III an, eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft. Da die Anmeldungen für den Landkreis Diepholz sehr überschaubar blieben (nur die KGS Brinkum), konnten wir gleich im Bezirksvorentscheid antreten. Glücklicherweise erklärte sich der TV Syke bereit, ihre Plätze für die Ausrichtung beider Wettkämpfe zur Verfügung zu stellen, so dass am Mittwoch, dem 23.05.2018 die Mädchen ihre Spiele hatten, und am Freitag, dem 25.05.2018, waren die Jungen dran.

Zusätzlich muss noch erwähnt werden, dass 4 Einzel und 2 Doppel gespielt wurden. Die Aufstellungen mussten streng nach Leistung vorgenommen werden, d.h., dass die beiden besten jeder Mannschaft gegeneinander spielten, die jeweils zweitbesten jeder Mannschaft, usw.

Unsere Mädchenmannschaft erfuhr recht schnell, dass das Hannah-Arendt-Gymnasium aus Barsinghausen ihnen haushoch überlegen war. Diese hatten sogar 2 Mädchen in ihrer Mannschaft, die in der deutschen Jugendrangliste vertreten sind. Somit war die 6:0 Niederlage natürlich vorauszusehen. Aber unsere Mädchen kämpften tapfer und verloren sportlich. Dafür ein großes Lob an Sophie, Chantal, Sydney, Sarah und Ronja.

Unsere Jungenmannschaft trat gegen die KGS Brinkum an. Auch diese Schule verfügte über Spieler, die aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung schon Kadertraining bekamen. Aber unsere Jungen schlugen sich so achtbar, dass es David gelang, seinen Gegenspieler zu besiegen. In einem hart umkämpften Match fuhr er den ersten Sieg der Realschule Syke überhaupt ein. Insgesamt stand somit eine 5:1 Niederlage zu Buche. Mitspielen durften neben David, Niko, Elias und Hendrik.