Projekt gegen Rassismus

Syker Realschule mit Projekt gegen Rassismus

racism

Gegen Rassismus und Diskriminierung: Am Dienstag, 9. November 2021 war Martin Rietsch alias Sänger und Rapper zu Gast in der Realschule Syke, um mit den rund 110 Schülerinnen und Schülern des achten Jahrgangs einen Projekttag gegen Rassismus in der Olympiahalle zu gestalten. Am Gedenktag an die Reichspogromnacht und in Erinnerung an den Mauerfall stand an dem Tag die Stärkung von Respekt und demokratischen Werten im Vordergrund.

Über persönliche Erfahrungsberichte des Künstlers und interaktive Elemente ging es dabei anschaulich und auf Augenhöhe um die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Selbst- und Fremdbildern. Gleichzeitig ermutigte Martin Rietsch die Jugendlichen, entgegen von Gruppenzwängen mutig zur eigenen Meinung zu stehen und positive Werte zu schützen.

Das Engagement von Martin Rietsch ist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Fair Play Preis des Bundesinnenministeriums und dem Einheitspreis der bpb.