Neue Briefe vom Kultusminister 13.01.22

Liebe Eltern,

anbei die neuen Briefe vom Kultusminister vom 13.01.22.

Attachments:
FileDescriptionFile size
Download this file (2022-01-13_Brief_an_Eltern.pdf)2022-01-13_Brief_an_Eltern2022-01-13_Brief_an_Eltern100 kB
Download this file (2022-01-13_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf)2022-01-13_Brief_an_Eltern_gek_rzt2022-01-13_Brief_an_Eltern_gek_rzt92 kB
Download this file (2022-01-13_Brief_an_SuS_SekI.pdf)2022-01-13_Brief_an_SuS_SekI2022-01-13_Brief_an_SuS_SekI46 kB

Tulpen fuer Brot

Tulpen

Diese Tulpen werden im Frühjahr 2022 verkauft. Die Verkaufsaktion wird im Profilkurs Wirtschaft Kl. 9 geplant und organisiert.

Schulprojekt "Hoffnungssteine"

Loewenherz

Das Schulprojekt „Hoffnungssteine“ wurde fächerübergreifend in Religion/WuN und Kunst umgesetzt. Im Religion/WuN wurde die Bedeutung von Hoffnung und Hoffnungsträgern thematisiert. So haben wir uns als Schule entschieden, auch Hoffnungsträger zu sein. Dazu gestaltete jede/r Schüler/in einen Stein, der Hoffnung und Trost spenden soll.

Im Kunstunterricht wurden die Steine gestaltet. Damit sie dem Wetter standhalten und auch langfristig Hoffnung ausstrahlen, hat Herr Tezlaw sie schließlich versiegelt. In der Woche nach den Herbstferien stand der schönste Teil des Projekts an, die Übergabe der Hoffnungssteine an das Kinder- und Jugendhospiz „Löwenherz“ und die Seniorenresidenz „Deutsche Eiche“.

Vom 1. bis zum 5. November ging in jeder Doppelstunde jeweils eine Klasse zum Vereinsbüro von „Löwenherz“ oder zur „Deutschen Eiche“. So konnte jede/r Schüler/in seinen/ihren gestalteten Stein ablegen und damit Hoffnung verschenken. Wir freuen uns, dass die Steine bei „Löwenherz“ auf die Reise gegangen sind:

Steine1

 

Das berichten vier Schülerinnen aus dem 6. und 9. Schuljahr: Nevin Al Alo und Thekla Smolny (6a):

Die Klasse 6a ist am Montag den 1. November zur Seniorenresidenz „Deutsche Eiche“ gewandert. Im Religionsunterricht/WuN und Kunstunterricht wurde das Thema ,,Hoffnungssteine“ behandelt. Alle Jahrgänge haben Steine angemalt und auch beschriftet. Damit wollen wir bewirken, dass die Bewohner gerade jetzt in der Coronazeit sich darüber und etwas Hoffnung auf Änderung bekommen. Wir wurden von der Leiterin vom sozialen Dienst begrüßt und haben die Steine auf dem Rasen abgelegt. Ein paar Senioren kamen sogar nach draußen und hatten sich sehr darüber gefreut. Wir fanden, es war ein gelungener Einsatz! Am Ende der Woche ist an der „Deutsche Eiche“ eine Sonne entstanden.

Weiterlesen: Schulprojekt "Hoffnungssteine"

Vorlesewettbewerb 2021

Iannis Tamtelen gewinnt den Vorlesewettbewerb

Silke ist krank – und da erfüllen ihr die Eltern ihren großen Wunsch, mit einem Segelschiff in die Südsee zu reisen… Eindrucksvoll las Iannis Tamtelen (6c) aus Klaus Kordons Roman „Die Reise zur Wunderinsel“ vor und versetzte so die Zuhörer in die Lage, sich in die Situation der Hauptfigur hineinzuversetzen.

 

 vorlese1    vorlese2

 

Die Klassensieger des 6. Jahrgangs kamen am Mittwoch, 1. Dezember 2021, zusammen, um im Lesewettbewerb der Realschule Syke den Schulsieger zu ermitteln. Alle gaben sich große Mühe und so gingen gleich vier Schüler punktgleich aus der ersten Runde hervor. Sie mussten daraufhin einen unbekannten Text lesen. Am Ende hatte Iannis die Nase vorn. Er darf unsere Schule beim Regionalentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Klassensieger erhielten eine Urkunde und ein Buchgeschenk.  

Nikolausaktion 2021

Update zur Nikolausaktion:

nikolaus 2021

Julia Lipinska und Can-Luka Özkan mit den Nikoläusen der Schulgemeinschaft Syke auf dem Weg zur Seniorenresidenz Deutsche Eiche und zum Kinderhospiz Löwenherz

Weiterlesen: Nikolausaktion 2021

Gemeinschaftsprojekt Klassenraumgestaltung

In der letzten Zeit wurden an der RSSyke einige Klassenräume in Zusammenarbeit mit Schülern und/ oder Eltern gestrichen und neu gestaltet. Weiterhin soll auch die Innengestaltung der Schule weiter voranschreiten. Herr Tezlaw ist gerade dabei, die Säulen im Bereich des Pausenhofs mithilfe von Schülern neu zu gestalten. Weitere Infos und Bilder folgen demnächst...

 IMG 6204    IMG 6205
 IMG 6206    IMG 6207

Projekt gegen Rassismus

Syker Realschule mit Projekt gegen Rassismus

racism

Gegen Rassismus und Diskriminierung: Am Dienstag, 9. November 2021 war Martin Rietsch alias Sänger und Rapper zu Gast in der Realschule Syke, um mit den rund 110 Schülerinnen und Schülern des achten Jahrgangs einen Projekttag gegen Rassismus in der Olympiahalle zu gestalten. Am Gedenktag an die Reichspogromnacht und in Erinnerung an den Mauerfall stand an dem Tag die Stärkung von Respekt und demokratischen Werten im Vordergrund.

Über persönliche Erfahrungsberichte des Künstlers und interaktive Elemente ging es dabei anschaulich und auf Augenhöhe um die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Selbst- und Fremdbildern. Gleichzeitig ermutigte Martin Rietsch die Jugendlichen, entgegen von Gruppenzwängen mutig zur eigenen Meinung zu stehen und positive Werte zu schützen.

Das Engagement von Martin Rietsch ist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Fair Play Preis des Bundesinnenministeriums und dem Einheitspreis der bpb.